Vorteile des B2B E-Commerce für Unternehmen

14.08.2018


Obwohl sich die meisten Besitzer eines B2B Unternehmens der Notwendigkeit der digitalen Transformation bewusst sind, ist die Zahl der Händler, die sich die zahlreichen Möglichkeiten, die das B2B Online-Geschäft bietet, zu nutze machen, noch verhältnismäßig gering. Aus diesem Grund schauen wir uns heute die zahlreichen Vorteile des B2B eCommerce einmal detailliert und basierend auf Fakten und Daten an. Ganz egal ob Sie gerade erst in das Business einsteigen, oder ob Sie sich noch keine Gedanken über das B2B eCommerce als Verkaufskanal gemacht haben. Hier finden Sie die sieben besten Gründe, die dafür sprechen das heute ein guter Zeitpunkt ist, um in das B2B Onlinegeschäft einzusteigen.

Die überzeugendsten B2B eCommerce Zahlen und Fakten

Charles Darwin hat einmal gesagt: "Es ist nicht die stärkste Rasse die überlebt, auch nicht die intelligenteste. Es ist die Rasse, die sich am besten an Veränderungen anpasst. 85% der B2B Unternehmen wissen, dass der digitale Handel eine wichtige Einnahmequelle ist, die sie derzeit noch nicht voll ausnutzen. Ihre B2B Kunden suchen bereits im Internet nach Ihnen. Denn: Jeder B2B Kunde ist auch ein gewöhnlicher Konsument im Privatleben. Sie erwarten, dass die Benutzerfreundlichkeit beim B2B wie auch beim persönlichen Einkauf im Internet identisch ist.

Die sieben größten Vorteile des B2B E-Commerce

1. Skalierbarkeit und Wachstumspotential - Sie müssen sich nicht darum kümmern neue Büros zu eröffnen oder neues Personal einzustellen, um mit Ihrem Unternehmen zu wachsen. Eine gute B2B eCommerce Plattform ermöglicht es Ihnen ohne weiteres, tausende von neuen Produkten in nur wenigen Minuten anzulegen, mehrere Seiten auf einfache Art und Weise zu verwalten und eine große Zahl an Kunden gleichzeitig zu bedienen. Die Verwaltung erfolgt häufig über einen einzigen, zentralen Administrationsbereich. 2. Sie erreichen mehr Kunden - Indem Sie Ihre Produktkataloge online im Internet verfügbar machen, haben Sie die Gelegenheit mehr Kunden zu erreichen. Präsentieren Sie sich dort, wo Käufer nach Produkten suchen und nutzen Sie die Macht von Suchmaschinen und SEO zu Ihrem Vorteil. 3. Höhere Effizienz des Betriebs - Digitalisierung und Automatisierung Ihres Unternehmens übernehmen eine Vielzahl an Routineaufgaben, die zuvor manuell durch Ihre Angestellten erledigt werden mussten. Auf diese Weise lassen sich Fehler auf ein Minimum reduzieren. Zudem kann sich Ihr Personal so um Aufgaben kümmern, die der Computer nicht erledigen kann. Werbung, Beratung und Kundensupport sind einige Beispiele dafür. 4. Verbesserte Analyse - Die Integration mit anderer Unternehmenssoftware wie ERP, PIM, CRM, usw. bietet Ihnen einen holistischen Überblick über alle Geschäftsvorgänge. So bekommen Sie einen sofortigen Überblick in alle Probleme und können wichtige Entscheidungen im Bezug auf Ihre Geschäftspraktiken schnell treffen, um Ihre Effizienz zu erhöhen. Unternehmen, die sich bereits an die digitale Transformation angepasst haben, erzielen im Durchschnitt 9% mehr Einnahmen, sind 26% profitabler und haben einen 12% höheren Marktwert. 5. Mehr und bessere Verkäufe - Ihre B2B e-Commerce Webseite wird schnell zu Ihrem besten und wichtigsten Verkäufer. Sie kann 24 Stunden am Tag an allen sieben Tagen der Woche Bestellungen aufnehmen und durch die Nutzung von Selfservice-Support-Portalen Antworten auf häufig gestellte Fragen geben. Zudem erhalten Sie über Ihre B2B Webseite durch die Integration mit CRM und ERP Software einen kompletten Einblick in Ihre Kundeninformationen und ihre Bestellhistorie. Außerdem haben Sie Zugang zu personalisierten Preisen und Lagerbestand. Und zwar auch dann, wenn Sie unterwegs sind oder von zu Hause aus arbeiten. 6. Kundenfokussierte Erfahrung - Es ist offensichtlich, dass in der heutigen Zeit, der User Do-It-Yourself-Optionen für die Suche nach Produkten bevorzugt, bevor er sich für den Kauf entscheidet. Eine e-Commerce Seite gibt Ihren Besuchern Zugang zu einem umfangreichen Selfservice-Portal mit Produktbeschreibungen, Bewertungen, Lieferinformationen, usw. Zudem erhält der Kunde Informationen zu seinem Account, zu vergangenen Bestellungen und hat die Möglichkeit, seine Bestellungen bzw. die Lieferung zu verfolgen. Verschiedene Möglichkeiten zur Personalisierung Ihrer B2B E-Commerce Plattform ermöglichen es, ein eigenes Design für Ihren Online-Shop zu verwenden oder Ihren Kunden individuelle Produkte entsprechend ihrer Präferenzen und Vorlieben anzuzeigen. Ihre Mitarbeiter erhalten zusätzlich Zugang zu einer riesigen Menge an Daten über Ihre Kunden und deren Einkäufe, die es Ihnen ermöglichen, einen personalisierten und individuellen Support für den einzelnen Kunden anzubieten. 7. Stärkere Marke - Verlassen Sie sich nicht länger auf Marktplätze im Internet, die Ihnen einen einfachen Verkauf ermöglichen, dafür aber den Wert oder die Identifikation mit Ihrer Marke schmälern. Sie sind in der Entwicklung und der Bewerbung Ihrer Marke beschränkt, da es Marktplätze wie Amazon für den Käufer schwierig machen zu erkennen, dass er auch direkt bei Ihnen einkaufen kann. Schlimmer noch: Sie verlieren den Zugang zu wichtigen Daten über Ihre Kunden. Denken Sie strategisch. Verwenden Sie Marktplätze als zusätzlichen Verkaufskanal, nicht als Ersatz für Ihre eigene e-Commerce Webseite.